Jahrzehnte Erfahrung in der Eigenmarken-Produktion

Zu den ersten Fabrikationsbetrieben der Migros zählte die Gifa AG, später Mifa AG, die in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts die Produktion von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie von Margarinen und Fettprodukten aufnahm. In den 60er-Jahren wurde die Mibelle AG gegründet, die sich auf die Herstellung von Produkten für Körperpflege und Schönheit spezialisierte.

GIFA Fabrik Basel 1931

Meilensteine

1933 Gründung der Mifa (damals Gifa AG) für die Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Margarinen und Fettprodukten
1961 Gründung der Mibelle AG in Buchs für die Herstellung von Kosmetikprodukten
1980 Umfirmierung der Gifa AG zur Mifa AG
1993 Einstieg ins Exportgeschäft mit ersten Lieferungen ins Ausland
2010 Übernahme der Mehrheit an Hallam Beauty Ltd UK (seit 2011 Mibelle Ltd) und damit internationaler Ausbau des Personal Care-Angebots
2012 Zusammenführung von Mifa AG und Mibelle AG sowie der Mibelle Ltd zu einer starken Firmengruppe unter dem Markendach «Mibelle Group»
2012 Übernahme der Aktivitäten von Pure Spa Products Ltd (UK) und Integration in die Mibelle Group unter der Bereichskennzeichnung Mibelle Group Brands
2015 Übernahme der Mehrheit an QBC Quantum Beauty Company UK und damit internationaler Ausbau des Exklusivmarken-Geschäfts
2015 Gründung des Joint-Ventures "Mibelle Future Consumer Products AG" mit dem grössten indischen Retailer Future Group
2016 Übernahme des P&G-Produktionsstandorts Ondal France S.A.R.L und damit konsequente Weiterführung der Strategie, international zu wachsen